Premium Coffee Culture since 1901

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise gemäß Art. 13, 14 DSGVO
Mit diesen Hinweisen wollen wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten von Ihnen wir für welche Zwecke verarbeiten. Personenbezogene Daten sind dabei alle Informa-tionen einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person. Diese Person bezeichnet das Gesetz als „betroffene Person".

Verantwortlicher
Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die List & Beisler GmbH, Pickhuben 6, 20457 Hamburg (nachfolgend „wir" oder „uns" genannt).

Kontakt Datenschutz
Bei Fragen, die den Datenschutz betreffen, können sich jederzeit über die folgende E-Mail-Adresse mit uns in Verbindung setzen: datenschutz@list-beisler.de. Außerdem erreichen Sie uns bei Datenschutzanfragen unter der o.a. Geschäftsadresse.

Art der Daten
Wir verarbeiten die folgenden Datenkategorien:
Stammdaten: Dazu gehören Ihre Firma und Ihre Anschrift sowie die Namen unserer Ansprech-partner.
Kommunikationsdaten: Dies sind Ihre Telefonnummer, Ihre Handynummer sowie Ihre E-Mail-Adresse(n).
Finanzdaten: Dazu gehören Ihre Bankverbindung und Abrechnungsdaten.

Rechtsgrundlagen der o.g. Verarbeitungen
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO für Datenverarbeitungen, die auf Ihrer Einwilligung beru-hen.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO für Datenverarbeitungen zum Zweck der Erfüllung der mit Ihnen geschlossenen Verträge sowie, im Falle der Kontaktaufnahme durch Sie, ggf. zur Durchfüh-rung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO für Datenverarbeitungen, die zur Erfüllung einer rechtli-chen Verpflichtung erforderlich sind, der wir unterliegen, z.B. bei Aufbewahrungspflichten auf-grund handels- und steuerrechtlicher Vorschriften.
Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO für Datenverarbeitungen, die zur Wahrung unserer berech-tigten Interessen oder eines Dritten erforderlich sind, sofern Ihre Interessen, Grund¬rechte und Grund¬freiheiten unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung nicht überwiegen.

Zwecke der Datenverarbeitung
1. Vorvertragliche Anfragen
Zur Bearbeitung vorvertragliche Anfragen verarbeiten wir die Daten, die Sie uns mitgeteilt ha-ben. Im Regelfall handelt es sich dabei um Stammdaten und/oder Kommunikationsdaten. Zweck der Verarbeitung ist die Beantwortung Ihrer Anfragen, die Sie über unsere Internetseiten oder direkt an uns richten.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b) DSGVO.

2. Registrierung im Webshop
Bei Registrierung auf unserer Webseite für unseren Webshop, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen den Webshop bereitzustellen. Die dabei abgefragten Pflichtanga-ben sind zur Registrierung erforderlich, da Sie nach der Registrierung Bestellungen im Webshop tätigen können. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben sind Voraussetzung für die Erfüllung erteilter Aufträge.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art.6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) DSGVO.

3. Vertragserfüllung
Sofern Sie über unseren Webshop Bestellungen bei uns aufgeben, verarbeiten wir Ihre Stamm-daten, Ihre Kommunikationsdaten und Ihre Finanzdaten zum Zwecke der Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b) DSGVO.

4. Werbung
Von Zeit zu Zeit nutzen wir Ihre Stammdaten, um Ihnen Werbung per Post zu unserem Pro-gramm oder zu besonderen Aktionsangeboten zu übersenden. Dies gilt nicht für Werbemaß-nahmen per E-Mail oder Telefon. Für diese Werbemaßnahmen nutzen wir Ihre Daten nur, wenn Sie hierin zuvor ausdrücklich eingewilligt haben.
Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken per Post ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse, Ihre Daten zum Zwecke der Übersendung von Werbung zu unserem Angebot zu übersenden, besteht darin, Sie über unser Angebot zu infor-mieren.

5. Newsletter
Über unsere Internetseite können Sie einen kostenfreien Newsletter abonnieren. Bei der An-meldung zum Newsletter geben Sie die E-Mail-Adresse an, an die der Newsletter übersandt werden soll. Einem weiteren Bezug des Newsletters können Sie jeder¬zeit widersprechen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Zusammenhang mit der Bestellung des Newsletters erhobenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

6. Google Analytics
Sofern Sie bei Aufruf unserer Website hierin ausdrücklich eingewilligt haben, benutzen wir für unsere Internetpräsenz Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gor-don House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (»Google«), zur statistischen Auswertung der Nutzung durch unsere Besucher. Google Analytics verwendet sog. »Cookies«, d.h. kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Ab-kommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und damit anonymisiert. Google nutzt diese Informationen, um in unserem Auftrag Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um für uns Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um uns gegenüber weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch da-rauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll-umfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie er-zeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgen-den Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Die Rechtsgrundlage für die o.a. Datenverarbeitung durch Google Analytics ist im Falle der Ver-arbeitung personenbezogener Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) DSGVO (Einwilligung).
7. Soziale Netzwerke
Facebook und Instagram
Wir verlinken von unseren Webseiten auf unsere Unternehmensseiten bei Facebook und Insta-gram, jeweils Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Facebook- und die Instagram-Seiten und deren Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Auf die Datenerhebung und die weite-re Verarbeitung durch Facebook haben wir keinen Einfluss. Dies gilt insbesondere bei Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).
Beim Besuch unserer Unternehmensseiten bei Facebook und Instagram erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die Facebook in Form von Cookies auf Ihrem PC hinterlegt.
Solange Sie in Ihrem Facebook- oder Instagram-Account eingeloggt sind und unsere Unterneh-mensseiten besuchen, kann Facebook dies Ihrem jeweiligen Profil zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass Facebook die Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) spei-chert und diese ggf. auch für eigene geschäftliche Zwecke nutzt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei „deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung"); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP- Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. In welcher Weise Facebook die Da-ten aus dem Besuch von Facebook- oder Instagram-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in wel-chem Umfang Aktivitäten einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Da-ten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Fa-cebook übermittelt die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten ggf. in Länder außerhalb der Europäischen Union. Die Datenschutzinformationen von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/help/568137493302217, die von Instagram finden sie unter https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy#.
LinkedIn
Wir unterhalten außerdem eine Onlinepräsenz auf LinkedIn, auf die wir verlinken. Bei LinkedIn handelt es sich um ein Angebot der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend: LinkedIn) Bitte beachten Sie, dass Sie den Dienst von LinkedIn und des-sen Funktionalitäten in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung von interaktiven Funktionen, wie beispielsweise dem Teilen.
Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer LinkedIn‐Seite ist grundsätzlich LinkedIn allein Verantwortlicher. Weitere Hinweise über die Verarbeitung perso-nenbezogener Daten durch LinkedIn erhalten Sie un-ter https://www.linkedin.com/legal/privacy‐policy?trk=homepage‐basic_footer‐privacy‐policy.
Bitte beachten Sie, dass gemäß der LinkedIn‐Datenschutzrichtlinie personenbezogene Daten durch LinkedIn auch in den USA oder anderen Drittländer verarbeitet werden. LinkedIn über-trägt nach eigenen Angaben personenbezogene Daten nur in Länder, für die ein Angemessen-heitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO.
YouTube
Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Bei Aufruf einer Seite mit integriertem YouTube-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt.
YouTube erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben.

YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ih-rem YouTube-Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklä-rung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Kategorien von Empfängern Ihrer Daten
Zu den Empfängern Ihrer Daten gehören insbesondere Dienstleister, derer wir uns bedienen. Dazu gehört bspw. der IT-Dienstleister, der unsere Website betreut. Mit diesen Dienstleistern haben wir erforderliche Verträge über Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen. [ggf. zu ergänzen]

Dauer der Speicherung / Kriterien der Speicherdauer
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, bis der Zweck, welcher der Verarbei-tung zugrundliegt (vgl. → Zwecke der Datenverarbeitung), entfallen ist. Sofern wir gesetzlich verpflichtet sind, personenbezogene Daten zu speichern, erfolgt die Speicherung für die Dauer der gesetzlichen Verpflichtung. Für kaufmännische Unterlagen, zu denen Handelsbücher und Belege (u.a. Rechnungen) gehören, sind dies 10 Jahre (§ 257 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches). Gegebenenfalls werden Ihre Daten für den laufenden Betrieb während dieser Zeit gesperrt, sofern kein anderer Zweck mehr für die Verarbeitung vorliegt.

Drittlandübermittlung
Eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland erfolgt nur, wenn dies zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags erforderlich ist. Drittländer sind alle Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes. Zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören alle Länder der Europäischen Union sowie die Länder der sog. Europäischen Freihandelszone. Dies sind Norwegen, Island und Liechtenstein.
Die Übermittlung an ein Drittland erfolgt auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission. Liegt für das jeweilige Drittland kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor, erfolgt die Übermittlung an ein Drittland auf der Grundlage geeigneter Garantien im Sinne von Art. 46 Abs. 2 DSGVO. Kopien dieser Garantien können bei uns unter der o.a. Anschrift (vgl. → Verantwortlicher, Kontakt Datenschutz) angefordert werden.

Rechte der Betroffenen
Rechte gem. Art. 15 – 18, 20 DSGVO
Sie haben das Recht, in angemessenen Abständen von uns Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Auf Verlangen stellen wir Ihnen eine Kopie der Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung.
Darüber hinaus haben Sie das Recht, von uns die Berichtigung falsch gespeicherter Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
Sie haben außerdem das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu ver-langen (Art. 17 DSGVO). Wir sind zur Löschung u.a. verpflichtet, wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, wenn Sie eine einmal erteilte Einwilligung widerrufen haben oder wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO). Dazu gehört, dass Sie die Richtigkeit Ihrer per-sonenbezogenen Daten bestreiten und wir Ihren Einwand überprüfen muss. In dem Fall dürfen Ihre Daten von uns, mit Ausnahme der Speicherung, nicht weiterverarbeitet werden, bis die Frage der Richtigkeit geklärt ist.
Sie haben außerdem das Recht, dass wir die Daten, die Sie uns aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses bereitgestellt haben, in einem maschinenlesbaren Format an Sie herausgeben oder – nach Ihrer Wahl – an einen Dritten über-tragen (Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO).
Keine Vertragliche oder gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung der Daten / Folgen der Nichtbereitstellung
Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie mit uns keine Verträge schließen kön-nen, wenn wir die Daten, die wir jedenfalls zu Vertragserfüllung benötigen (vgl. → Zwecke der Datenverarbeitung), nicht erheben und verarbeiten dürfen.
Jederzeitiges Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO
Beruht die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns auf der Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, oder erfolgt sie in der Ausübung öffentlicher Gewalt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DSGVO) oder beruht die Datenverarbeitung auf berechtigten Interessen unse-rerseits, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Wir werden die Verarbeitung dann beenden, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen an der Beendigung der Verarbeitung überwiegen.
Der Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Di-rektwerbung ist jederzeit ohne Einschränkungen möglich.
Jederzeitiges Widerrufsrecht bei Einwilligung
Beruht die Datenverarbeitung durch uns auf Ihrer Einwilligung, haben Sie das Recht, eine erteil-te Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.
Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Auf-sichtsbehörde ist:
Der Hamburgische Beauftragte für den Datenschutz
Klosterwall 6
20095 Hamburg
Telefon: +49 40 428544040

Stand: Mai 2021

Menü